Interessengemeinschaft Bethlehem-Kirche

Fotos 2018

Vorschaubild Maxim Kowalew Don Kosaken
Maxim Kowalew
Don Kosaken
Vorschaubild Chorgemeinschaft Kiel
Chorgemeinschaft Kiel
Vorschaubild Duo Zhok
Duo Zhok
Vorschaubild Susan Feel Good
Susan Feel Good
Vorschaubild Jazzline
Bigband „Jazzline“
Vorschaubild FolkZeit
FolkZeit
Vorschaubild Ritz & Weber
Bluesabend mit
„Ritz & Weber“
Vorschaubild Chanson-Abend
Französisch-deutscher Chanson-Abend
Vorschaubild Crossover
Crossover Chor
aus Braunschweig
Vorschaubild Maus und Sackpfeife
„Die Maus und die Sackpfeife“
Vorschaubild Sing Your Soul
Sing Your Soul
Vorschaubild Skorie!
„Skorie!“ - folk aus nordnordwest
Vorschaubild Popp-Art-Trio
Popp-Art-Trio:
„Brazilian Train“
Vorschaubild beate cantate
Jubiläumskonzert:
25 Jahre
„beate cantate“
Vorschaubild Kollektiv N
Kollektiv „N“
Vorschaubild Windstärke 10
Windstärke 10
Vorschaubild Café 1930
„Café 1930“ -
Klassik und Tango
Vorschaubild Swing Company
Swing Company Kiel
Vorschaubild Ziemlich Anders
Duo „Ziemlich Anders“
Vorschaubild rainerjazz
„rainerjazz“
Vorschaubild Bethlehem-Trio
Kammenmusik-Abend
Vorschaubild Jazzreaktor
„Jazzreaktor“
Vorschaubild Collegium Vocale
collegium vocale Dänischer Wohld
Vorschaubild Misa Criolla
Canto por la libertat
Vorschaubild Black Swans
Black Swans
Vorschaubild Landfrauenchor Dänischenhagen
Adventkonzert
mit dem
Landfrauenchor Dänischenhagen
Vorschaubild Kieler Körchen
Weihnachtliches
Konzert mit dem
Kieler Körchen
Vorschaubild So What
„So What“ -
Jazz aus Kiel

zurück zur Übersicht
X

Maxim Kowalew Don Kosaken

Die Maxim Kowalew Don Kosaken präsentierten am 14. Januar 2018 russisch-orthodoxe Kirchengesänge sowie Volksweisen und Balladen.

Maxim Kowalew Don Kosaken

X

„Winterreise“ und die Entdeckung des Frosts

Gemeinsam mit dem Pianisten Bodo Reincke stellte die Chorgemeinschaft Kiel unter der Leitung von Ralf Gorath am 27. Januar 2018 eine Auswahl aus dem Schubert'schen Liederzyklus „Die Winterreise“ vor. Melancholisch, politisch, klassisch, romantisch und manchmal auch avantgardistisch.
Über 130 Jahre später entstand die Vertonung einiger Texte des Dichters Robert Frost, die „Frostiana“ des amerikanischen Komponisten Randall Thompson: Angelsächsische Spätromantik mit opulenter Klangwelt, Natur-Beschreibungen, folkloristischen wie tiefgründigen Elementen.

Chorgemeinschaft Kiel
Bodo Reincke

X

„Duo Zhok“: Klezmer-Abend

Das Duo Zhok - Sabine Lempelius (Violine, Viola, Akkordeon, Gesang) und Gerhard Breier (Klarinette, Gitarre, Kontrabass, Gesang) - präsentierte am 10. Februar 2018 Klezmer aus tiefer Seele: Da jauchzt die in bunte Akkordeon-Harmonien gebette Klarinette, da seufzt die Geige - mal zu farbigen Gitarren-Akkorden, mal zu treibenden Bassläufen.

Duo Zhok

X

„Susan Feel Good“

Das Duo „Susan Feel Good“ (Susanna Trinkaus & Bernhard Rosendahl - Gesang und Kontrabass) spannte am 24. Februar 2018 einen weiten Bogen: Michael Jacksons Hits standen in neuer Interpretation neben Serge Gainsbourgs provokativen Chansons, Beatles-Klassiker passten zur barocken Bach-Interpretation, Stings Kompositionen zum vertonten Gedicht. Die Musiker überraschten mit Interpretationen, die mal frech oder liebevoll, mal kraftvoll und laut oder zart und leise, mal harmonisch verspielt oder auch etwas schrill waren. Immer sind sie aber voller Begeisterung, mit Augenzwinkern und gute musikalische Unterhaltung.

Susan Feel Good (Susanna Trinkaus & Bernhard Rosendahl)

X

Bigband „Jazzline“

Am 11. März 2018 präsentierte die Bigband „Jazzline“ der Rock & Pop Schule Kiel im GrooveCenter Kiel unter der Leitung von Jens Tolksdorf einen Abend mit Jazz und Funkgrooves sowie atmosphärischen Kompositionen.

Bigband 'Jazzline'
Bigband 'Jazzline'e   Bigband 'Jazzline'

X

„FolkZeit“

Am 17. März 2018 spielte die Gruppe FOLKZEIT, die an der Schleswig-Holsteinischen Ostseeküste zu Hause ist, Eigenkompositionen, traditionelle und zeitgenössische Lieder sowie instrumentale Arrangements, die ihre Wurzeln im nordeuropäischen Raum haben. Dabei verknüpfte FOLKZEIT Stilrichtungen und Elemente wie deutsche Volkslieder, schottische Balladen, schwedische Tänze, aber auch die davon beeinflusste Bluegrass-Musik zu einem neuen lebendigen Klang. Musikalische Ausflüge in andere Kulturkreise rundeten das Programm ab. Die vier Musiker von FOLKZEIT, Kathrin van Heek, Matthias Faermann, Christoph Mohr und Christoph Petermann wurden bei ihrem Konzert durch den Kieler Gitarristen Uwe Stahl verstärkt.

FolkZeit

X

„Ritz & Weber“

Am 6. April 2018 präsentierte das Hamburger Künstler-Duo Katharina Ritz (Gesang) und Matthias Weber (Steel-Guitar/Gesang) einen akustischen Blues-Abend in Erinnerung an eine große Ära.

Katharina Ritz und Matthias Weber

X

Französisch-deutscher Chanson-Abend

Am 14. April 2018 präsentierten Kathrin van Heek (Gesang) und Christoph Mohr (Flügel) einen unterhaltsamen Abend mit französischen Chansons und Liedern in deutscher Sprache.

Kathrin van Heek und Christoph Mohr
Kathrin van Heek   Christoph Mohr

X

Gospel - Spiritual - Sacropop

Am 21. April 2018 sang der CROSSOVER CHOR der Ev.-Freikirchlichen Gemeinde „Braunschweiger Friedenskirche“ - Sängerinnen u. Sänger von 16 bis 60 - vom Spiritual über Gospel bis hin zum fetzigen „Sacropop-Lied“, unterbrochen von einer ruhigen Ballade oder auch einem klassischen Stück. Der Schwerpunkt lag aber in der Gospelmusik.

Crossover Chor

X

„Die Maus und die Sackpfeife“

Am 27. April 2018 erzählten, spielten und sangen die Märchenkünstler Katharina Götz, Brigitte Harkou und Klaus Michelsen musikalische Märchen aus verschiedenen Zeiten und Ländern von Menschen, Tieren und immer wieder von Musik.

Klaus Michelsen
Katharina Götz
Brigitte Harkou
Die Maus aus der Orgelpfeife

X

„Cool Tango & Hot Klezmer“

Das Trio „Sing Your Soul“ (Ulrich Lehna (Klarinette, Bassklarinette), Meike Salzmann (Konzertakkordeon), Joachim Roth (Kontrabass)) war am 04. Mai 2018 mit seinem neuen Programm zu Gast. Der Name des Trios ist Programm: Die Drei musizierten mit einer einzigartigen emotionalen Kraft, markant und mit typischem Klang im Stile Giora Feidmans oder finnischer und argentinischer Leidenschaft.

Sing Your Soul

X

„Skorie!“ - folk aus nordnordwest

Mit zwei Fiddeln, hart am Wind und einer Dampfgitarre segelte das Trio „Skorie!“ am 2. Juni 2018 durch die Nordsee (und die Bethlehem-Kirche). In den von Reels und Jigs durchschwärmten Fanggründen vor den Shetland-Inseln tauchten Skorie! in die Tiefe, fliegen über die schroffen Gestade Schottlands bis in den Skagerrak, wo die Silbermöwen zu norwegischen Hallingen und Polskas auf den Wellen tanzen. Ergänzt wurde das Programm mit Liedern über harte Arbeit, flüchtige Liebe, scharfe Getränke.

Skorie! (Verena Pieper, Lena Schneider, Nils Pieper)

X

Popp-Art-Trio: „Brazilian Train“

Am 8. Juni 2018 lebten die drei Musiker des „Popp-Art-Trio“ im aktuellen Programm „Brazilian Train“ auf der Bühne ihre Passion für Lieder, Songs und Instrumentals, dicht am rhythmischen Puls südamerikanischer Lebensfreude. Dazu gehörten nicht nur die temperamentvollen Grooves von Bossa Nova, Samba und Choro, sondern auch die melancholischen Balladen von Liebe, Lust und Leidenschaft à la Singer/ Songwriter.

Popp-Art-Trio

X

Jubiläums-Konzert: 25 Jahre „beate cantate“

Der gemischte weltliche Chor aus Schilksee sang am 10. Juni 2018 a-cappella-Musik aus verschiedenen Genres und Epochen, Beliebtes aus seinem Fundus und neue „kleine Kostbarkeiten“.

beate cantate

X

Kollektiv „N“ Freejazz - Matinée

Das Kollektiv „N“ präsentierte am 17. Juni 2018 sein aktuelles Projekt „Pursueing The Lead“. Freie Improvisation - mit und ohne Jazz-Bezug - wobei „N“ für alles Mögliche steht: Norden, neu, neugierig ...
Eine entspannend-explosive Mischung aus Free Jazz, Instant Composing, Soundpainting, absoluter Musik, New Jazz, aktueller Musik, „Die Welt ist Klang“-Musik - kurz: kollektiv improvisierte Musik.

Ensemblemitglieder: Susanne Wegener - Stimme (Grömitz); Theo Jörgensmann - Klarinette (Brüel); Akira Ando - Kontrabass (Berlin/Neuruppin); Heinz-Erich Gödecke - Posaune (Greifswald); Wolfgang Schmiedt - Gitarre, Effekte (Rostock); Willi Kellers - Schlagzeug (Templin); Jens Tolksdorf -Saxophone, Trompete (Kiel); Peter Ortmann - Klavier (Lübeck) und als Gast: Alan Tomlinson - Posaune (Manchester/London)

Kollektiv 'N'
Kollektiv 'N'
Kollektiv 'N'

X

Windstärke 10

Die maritime Gesangsgruppe „Windstärke 10“ präsentierte am 6. Juli 2018 ein buntes Programm aus Seemannsliedern und maritimen Schlagern, garniert mit Shanties.

Windstärke 10
Windstärke 10, Akkordeon

X

„Café 1930“ - Klassik und Tango von Piazolla bis Bach

Am 27. Juli 2018 präsentierten Tabea Höfer (Violine) und Marek Stawniak (Akkordeon) Musik von Piazolla, Bartók, Bach u.a.
Die Zusammenarbeit der beiden Musiker begann mit Musik von Astor Piazolla. Tabea Höfer und Marek Stawniak trafen damit sofort auf ein begeistertes Publikum. Und so stand Tango Argentino auf dem Programm - aber nicht nur: Dem Klangidiom der Violine und des Akkordeons folgend wurden ganz unterschiedliche Musiken zum Klingen gebracht - verwegene Zeitsprünge in der Musikgeschichte eingeschlossen! Mit musikalischer Leidenschaft und großer Virtuosität wurde zwischen Barockmusik und Tango experimentiert - vielleicht inspiriert durch das Wissen um die Liebe Piazollas zu Bach...

Café 1930 - Tabea Höfer und Marek Stawniak
Tabea Höfer   Marek Stawniak

X

Swing Company

Am 29. September 2018 war die „Swing Company Kiel“, ein Orchester in klassischer Bigband-Besetzung, bereits zum vierten Mal in der Bethlehem-Kirche zu Gast. Die „Swing Company Kiel“ hat sich dem klassischen Swing und dem Erbe seiner berühmten Vertreter der 20er bis 40er Jahre verschrieben: Count Basie, Duke Ellington und natürlich Glenn Miller.

Swing Company
Swing Company: Percussion
Gesang und Moderation: Susanna Trinkhaus

X

Duo „Ziemlich Anders“

Am 5. Oktober 2018 war das Duo „Ziemlich Anders“ zum ersten Mal in der Bethlehem-Kirche zu Gast. Liedermacher Norbert Zimmer (Gitarre / Gesang) und Cornelia Runge (Gesang) präsentierten musikalische Geschichten für das Leben und die Liebe.

Duo 'Ziemlich Anders' (Norbert Zimmer, Cornelia Runge)

X

„rainerjazz“ - Barjazz vom Feinsten!

Am 16. November 2018 begab sich die Band aus Kiel auf eine Zeitreise vom Swing der 1930er Jahr über Bebop und Bossa Nova bis zu aktuellen Jazzhits. „rainerjazz“ kennt und spielt die schönsten Jazzklassiker mit bekannten Swing- und Bossa Nova-Titeln, aber auch seltener gespielten Perlen, die mal soulig und mal funkig interpretiert werden. Die Spielfreude der Musiker macht jeden scheinbar noch so bekannten Titel zu einem Erlebnis.

rainerjazz

X

Kammermusik-Abend

Am 23. November 2018 erklangen Werke aus Barock und Frühklassik, u.a. von G.Ph.Telemann, J.J.Quantz, G.B.Platti, J.G.Janitsch, Anna Amalia von Preußen, L.v.Beethoven, dargeboten vom „Bethlehem-Trio+“ und Ines Heuck an der Orgel.

Bethlehem-Trio_Plus
Ines Heuck (Orgel)

X

Jazzreaktor

Am 24. November 2018 spielte die Bigband Jazzreaktor Latin, Jazz, Funk und Swing - Kompositionen der beiden Bandleader Lars Scheffel und Wolfgang Aulke sowie Arrangements von Uwe Leuenhagen.

Jazzreaktor

X

Adventskonzert des Collegium Vocale Dänischer Wohld

Das Collegium Vocale Dänischer Wohld unter der Leitung von Alina Paur stimmte am 30. November 2017 auf die Advents- und Weihnachtszeit ein.

Collegium Vocale Dänischer Wohld

X

„Misa Criolla“ - ein lateinamerikanisches Weihnachtskonzert

Canto por la libertad unter der Leitung Holger Schwarz präsentierte am 1. Dezember 2018 die Misa Criolla (creolische Messe) und den Liederzyklus Navidad Nuestra (Unsere Weihnacht) des Argentiniers Ariel Ramirez sowie weitere lateinamerikanische Lieder.

Canto por la libertad
Begleitmusiker
Canto por la libertad mit Verstärkung

X

Black Swans

Am 8. Dezember 2018 war der Pop- und Gospelchor aus Laboe zu seinem traditionellen Jahresabschlusskonzert zu Gast. Unter der Leitung von Michael Kallabis präsentierten die Sängerinnen und Sänger ein abwechslungsreiches Programm aus Popstücken und Weihnachtlichem.

Black Swans
Black Swans, Keybord & Schlagzeug

X

Adventkonzert 2018

Der Landfrauenchor Dänischenhagen stimmte am am 9. Dezember 2018 auf Weihnachten ein.

Landfrauenchor Dänischenhagen

X

Weihnachtliches Konzert

Das „Kieler Körchen“ - ein Vokalensemble mit fünf Frauen und einem Mann - präsentierte am 15. Dezember 2018 eine Mischung aus weihnachtlichen und winterlichen Weisen aus fünf Jahrhunderten.

Kieler Körchen

X

„So What“ - Jazz aus Kiel

So What spielte am 21. Dezember 2018 zu Weihnachten! Die Kieler Jazzformation hatte zum vierten Mal die weihnachtlichen Klassiker einer kleinen Diät unterzogen: Kein Schmalz. Kein Zucker. Dafür: musikalische Substanz direkt fürs Herz. Bachs Weihnachtsoratorium kam als Samba daher, bei „Es kommt ein Schiff geladen“ hörte man Wellen rauschen und die Sehnsucht nach der Weite des Meeres, und gegen die winterliche Kälte gab's heißen Swing und Reggae.

So What
So What